Kokos-Garnelen-Auflauf

Ich weiss, ich weiss… Es ist bereits zwei Tag her seit dem Dienstagabend. Aber wie sagt man so schön – Lieber spät als nie! Und somit folgt hier das Rezept für den Kokos-Garnelen-Auflauf den ich am Dienstag mit meiner Kollegin gemacht habe:

Zutaten für 4 Personen:
3 EL Butter
Etwa 400 gr Garnelen
Salz / Pfeffer
1 Zwiebel
3 EL Kokosraspeln
1 Knoblauchzehe
2 TL Currypulver
2 EL Mehl
2.5 dl Kokosmilch
Einige Cherrytomaten
Einige Blätter Basilikum
3 Eier

Garnelen häuten, waschen und in eine ofenfeste Form geben. Danach salzen und pfeffern. Schalotte hacken und in der Butter anbraten. Knoblauch dazupressen, ca. 2 Minuten dünsten. Kokosraspeln, Curry und Mehl beigeben, ca. 1 Minute mitrösten. Kokosmilch dazugiessen. Unter Rühren köcheln, bis die Sauce bindet. Falls sie zu fest ist, etwas Wasser hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Eier trennen, Eigelb unter die Masse rühren. Eiweiss steif schlagen und ebenfalls unter die Masse heben. Garnelen mit einigen Kokosraspeln, Currypulver und den zerkleinerten Cherrytomaten und Basilikumblätter bestreuen und mit der Sauce bedecken. In der Ofenmitte 10–12 Minuten backen.
20.021

20.023

20.022

20.024

20.025

Advertisements

7 Kommentare zu “Kokos-Garnelen-Auflauf

  1. Mir würde dieses Rezept passen, aber Meow mag Kokosraspel nicht, und zudem ist sie im Kochen nicht flexibel, denn alles geht nach Tradition, Rezept, Original, wie in xyz gehöre a, b und c aber sicher kein f oder q, jedoch s, das könne man beigeben, sie mache es aber nie. Bei westlichem Food ist es kein problem für sie, da kann sie Spaghetti im Thai Style wünschen.

    Gefällt mir

  2. Hallo Jacky!
    Danke, dass du meinen Blog besucht hast! 🙂
    Deine Rezepte sind toll – und diesen Garnelenauflauf werde ich am Wochenende machen, der passt ganz wunderbar in meine Low Carb-Schiene. Hurra!
    Herzliche Grüße,
    Katharina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s