Überbackene Spargel Pfannkuchen

Der ultimative Dienstag stand gestern ganz im Namen der Spargeln. Wir haben Pfannkuchen mit Spargeln und einigen weiteren Leckereien gefüllt und überbacken. Und dies ist das Rezept für etwa 8 gefüllte Pfannkuchen.

Für die Pfannkuchen benötigen wir:
150 g Mehl
Etwas Salz, Chili, Oregano
2 Eier
250 ml kalte Milch

Aus den oben angegebenen Zutaten, mit Hilfe des elektrischen Handmixers einen Pfannkuchenteig rühren und etwas ruhen lassen. Die Pfannkuchen dünn in einer Pfanne machen und beiseite stellen.

12.02.1

12.02.2

12.02.3

Für die Füllung der Pfannkuchen:
1 kg grüner Spargel
1 Pack Schinken in Scheiben
1 Handvoll frische Basilikumblätter
2 – 3 Fleischtomaten
1 Mozzarella Kugel
Salz und etwas Pfeffer

Für die Soße zum Überbacken:
2 Eier
100 ml Milch
100 ml Süße Sahne
Salz

Außerdem:
50 g geriebener Parmesankäse

Den grünen Spargel waschen, am unteren Ende ein paar Zentimeter kürzer schneiden, wenn notwendig auch den unteren Teil etwas schälen. In einem Topf mit kochendem Wasser, in welches man Salz und Zucker hinzu gibt, den grünen Spargel etwa 6 Minuten kochen. Für die Füllung der Pfannkuchen die Fleischtomaten und die Mozzarella in kleine Würfel schneiden. So könnt ihr nun die Pfannkuchen belegen und zusammenrollen:
12.02.4

12.02.5

Die gerollten Pfannkuchen gebt ihr mit der Öffnung nach unten in eine feuerfeste Auflaufform. Für die Soße zum Überbacken 2 Eier, etwas Salz, sowie Milch und Süße Sahne in einer Schüssel miteinander verquirlen.
Die Soße über die gefüllten Pfannkuchen verteilen, mit Parmesankäse bestreuen.
Im auf 200 ° C vorheizten Backofen, auf der mittleren Einschubleiste, etwa 30 Minuten backen.
Einen guten Appetit!
12.02.6

12.02.7

12.02.8

Advertisements

8 Kommentare zu “Überbackene Spargel Pfannkuchen

  1. Pfannkuchen, oder Omeletten, wie wir Ostschweizer sagen, habe ich länger nicht gemacht, gute Idee mit der Füllung. Ich würde den Parmesan erst nach dem Ofen oben drauf geben, da er im Ofen nicht verläuft, und ich würde ihn vermutlich hobeln. Oder vor dem Ofen einen verlaufenden Käse drauf wie bei Enchiladas.

    Wir essen Omeleten meist nicht überbacken. Die Omeletten werden mit einem gut gewürzten Ragout aus Hackfleisch oder Pilzen oder gemischt gefüllt. Deine Füllung könnte vielleicht auch ohne Ueberbacken sehr lecker sein, nur der Spargel warm, das andere kalt eingerollt. Vielleicht auch nicht.

    Gefällt mir

    • Jetzt wo du’s sagst. Der Parmesan ist gar nicht verschmolzen und rein für den Geschmack hätte ich ihn auch später darüber geben können. Zum Glück ist ja noch Mozzarella drin, die verschmilzt ganz gut. Pizzakäsemischung ist sicher auch eine gute Alternative..

      Es schmeckt bestimmt auch ohne Überbacken, aber ich mag es, wenn die Mozzarella schmilzt 🙂

      Gefällt mir

  2. Schaut echt gelungen aus. Dä wässert mir schon wieder der Mund, trotz üppigem Mittagessen. Und wenn es einem gelüstet, dann gelüstet es nun mal 😉 Ansonsten muss ich mich aber dem Alex anschliessen: ich steh am liebsten auf einheimischen Spargel und der steckt momentan noch tief im Boden drin 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s