Thailändisches Gemüse mit Crevetten und Reisnudeln

Der legendäre Dienstagabend hielt auch gestern wieder Einzug. Meine Kollegin hat sich ein Thai Gericht mit Gemüse, Crevetten und breiten Reisnudeln ausgedacht.
Für die Zubereitung benötigt ihr Thai Gemüse (Mini-Auberginen, Mini Mais, Galgantwurzel, Zitronenblätter, Zitronengras, Okra, grüne und rote Chilis), Crevetten, Wheat Noodles Sauce Mix (aus dem Asia Store) und breite Reisnudeln.
Ihr kocht den Wheat Noodles Sauce Mix gemäss der Beschreibung auf der Packung auf und schneidet währenddessen das Gemüse klein und putzt die Crevetten. Das Zitronengras könnt ihr mit einem flachen Gegenstand zertrümmern, so dass aber alles noch an einem Stuck bleibt. Dann gebt ihr alles zur Sauce und lässt es einkochen. Nebenbei kocht ihr die Nudeln, tropft sie ab und gebt sie zum Gemüse. Und schon habt ihr ein leckeres Nachtessen
05.02.1

05.02.2

05.02.3

Advertisements

5 Kommentare zu “Thailändisches Gemüse mit Crevetten und Reisnudeln

  1. Meow sagt beim Bild, ja, das schaue sehr authentisch aus und sie möchte jetzt am liebsten davon essen. Auch bei der Zubereitung hat sie nichts auszusetzen. Sie sagt, sie wisse nicht, was die Wheat Noodle Sauce Mix sei, und sie würde für dieses Gericht kein Pulver verwenden, aber sie verstehe, wenn im Ausland jemand so koche, da nicht alle Saucenzutaten erhältlich seien.
    Ich würde auch einen Teller davon nehmen, aber lieber morgen, denn wir hatten selbstgemachte Pizza zum Znacht und mein Bauch ist noch voll.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s