Spaghetti aus Zucchini und Karotten an Safran-Lachs Sauce

Ich habe an etwas an meinem Safransauce Rezept herumgebastelt und es noch besser hinbekommen. Es ist immer noch schnell und einfach zubereitet und dabei noch ein Tick feiner!
Rezept für zwei Personen:
2 kleine Zucchini und 4 Karotten durch den Spiralschneider geben und kurz in kochendem Salzwasser garen. Währenddessen eine halbe Zwiebel anbraten, ein Glas Wasser und ein Päckchen Safran dazugeben. Nach Belieben würzen und dann etwas Creme Fraiche dazugeben. Kurz bevor man die abgetropften Spaghettis dazugibt, gibt man ein Pack Räucherlachs (geschnitten) dazu. Ich fand es super und werde dies bestimmt noch oft machen  🙂
29.01.01

29.01.02

29.01.03

Advertisements

7 Kommentare zu “Spaghetti aus Zucchini und Karotten an Safran-Lachs Sauce

  1. Nö (-: Hier erst mal das Schwärmen für’s Curry-machen vorweg, weil ich das Rezept nicht bei der Hand habe. Ich verspreche, es demnächst mal auf lucullust zu schreiben (-; Ungefähr eine Stunde Arbeit und drei Tage Duft von frischem Curry in der Wohnung – das ist richtig toll. Ich zerbrösele die Currblätter im Mörser, mische sie dann mit den Samen und dem Curcuma und drehe alles gemeinsam (!) durch die alte Handkaffeemühle, die mir immer für Gewürze dient. Für die Zutaten kann man, muss man aber nicht die allerbeste Qualität nehmen – schon einfache Gewürze irgendwo aus dem Asia-shop o.ä. sind tausendmal aromatischer als die gemahlenen Sägespäne, die man sonst meist als Currypulver kaufen kann. Also: nur Mut! Es ist toll (-:

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s