Peanut butter oatmeal Muesli – Erdnussbutter Haferflocken Müesli

Zum Frühstück esse ich sehr gerne Haferflocken. Einmal mit Apfelstückchen und Zimt, einmal mit einem Brei aus Birne und Banane… Aber um mal etwas anderes auszuprobieren, habe ich Erdnussbutter Haferflocken hergestellt. Wieso gerade mit Erdnussbutter? Aufgrund von Eiweiß, einfach ungesättigten Fettsäuren, Vitamin E und Magnesium eignet sich Erdnussbutter hervorragend zum Muskelaufbau (begünstigt die Testosteronausschüttung) und zur Fettverbrennung. Des Weiteren ist sie sehr hilfreich gegen Muskelschwund, Falten, Übergewicht sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Und was für einen positiven Effekt haben die Haferflocken? Aufgrund von komplexen (langkettigen) Kohlenhydraten und Ballaststoffen stärken sie die Energie und senken den Cholesterinspiegel und gleichen den Blutzuckerspiegel aus.
Und nun zur Zubereitung. Zuerst habe ich den Ofen auf 180 Grad vorgeheizt. Dann habe ich etwa 2 EL Kokosöl und 3 EL Erdnussbutter in einer Pfanne erhitzt und anschliessend Haferflocken dazugegeben (habe nach Augenmass gearbeitet).
27.01.3
Am Schluss haben die Haferflocken auf jeden Fall sämtliche Flüssigkeit aufgesaugt. Danach habe ich die Haferflocken auf einem Backblech verteilt und einige Minuten in den Ofen geschoben.
27.01.4
Wenn es knusprig ist, lässt man es Abkühlen und gibt es in einen luftdichten Behälter.
27.01.5

Advertisements

4 Kommentare zu “Peanut butter oatmeal Muesli – Erdnussbutter Haferflocken Müesli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s